Erwecke die Autorin in dir – Der Traum vom eigenen Buch – Ein Interview mit Anne Friebel von Palomaa Publishing

Selbstständigmachen in einem Bereich, in dem man noch nie gearbeitet hat? Das mag erstmal verrückt klingen, ist jedoch Annes Realität. Sie hat diesen großen Schritt gewagt und bereut ihn bis heute in keiner Sekunde!

Von der Festanstellung in die Selbstständigkeit mit einem eigenen Verlag

 Seit zwei Jahren hat Anne einen Verlag, der Sachbücher weiblicher Autorinnen veröffentlicht. Angefangen hat es mit ihrem Traum, selber ein Buch zu schreiben. Über diesen Gedanken ist sie zu dem Entschluss gekommen, eine Stufe weiter zu denken und einen eigenen Verlag zu gründen, der andere Frauen empowered.

Bevor sie diesen Schritt wagte, kamen einige Fragen auf: Gibt es einen Resonanzraum für einen ausschließlich weiblichen Verlag? Kann ich alles selber machen oder sollte ich einige Dienstleistungen abgeben, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen? 

Ihren Traum vom eigenen Buch hat sie sich bisher zwar noch nicht erfüllt, jedoch hat sie viel Spaß am Lektorieren gefunden. Im Podcast verrät sie, ob eine Lektorin immer das halbe Buch streicht oder wie diese Aufgabe in der Realität tatsächlich aussieht. Kleiner Spoiler vorab: Das Buch wird danach noch in seiner ursprünglichen Form existieren, es werden in der Regel ausschließlich kleinere Änderungen vorgeschlagen. Die Betonung liegt hier auch ganz bewusst auf vorgeschlagen, da die Urheberrechte nach wie vor bei der Autorin liegen. 

Ihre Arbeit hat Anne eine weitere Idee gebracht: Die Gründung eines weiblichen Verlagsnetzwerkes namens „the female publisher“. Dieses ermöglicht es, Frauen in der Verlagswelt eine Plattform zu geben. Zwar ist die Verlagswelt bereits eher weiblich besetzt, allerdings sind es oft die männlichen Mitarbeiter, die in der Szene sichtbar sind und hohe Ämter bekleiden. Das wollen Anne und über 100 andere Frauen mit ihrem Netzwerk ändern. Sie können strategische Fragen stellen, in den Austausch gehen und Themenveranstaltungen planen, um ihr Wissen miteinander zu teilen. 

Auch persönlich hat Anne noch große Träume. Sie würde ihre Tätigkeit als Moderatorin, Speekerin und Expertin noch weiter ausbauen und so auch persönlich eine größere Sichtbarkeit erlangen. Dies scheint bereits gut anzulaufen, da Anne für zwei Awards nominiert ist. 

Hör in die Podcastfolge rein und werde ein Teil von Annes Reise in die Selbstständigkeit mit eigenem Verlag.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert